Omicron BA.1 – Impfstoff ist da!

Ab heute kann bei uns der angepasste Impstoff für die BA.1-Variante von Moderna® und Biotec®/Pfizer® geimpft werden.

Die STIKO empfiehlt aktuell:

Zweite Auffrischimpfung (4.Impfung)

  • für alle ab 60 Jahren

  • für alle in Gesundheitseinrichtungen arbeitende

  • für alle mit Immunschwäche oder unter Immununterdrückender Medikation

Die Auffrischimpfung soll ab 6 Monaten nach der letzten Impfung stattfinden.

Das Bundesgesundheitsministerium schließt sich auf seiner Homepage den Empfehlungen der STIKO an. Die Webseite ist etwas mit der heißen Nadel gestrickt – es wird nur eine Impfung im Alter zwischen 60 und 69 empfohlen – das wird sicher noch korrekturgelesen werden…

Dazu kommen Mitbürger*innen mit Grunderkrankungen wie:

  • Chronische Erkrankungen der Atmungsorgane (inklusive Asthma bronchiale und chronisch obstruktive Lungenerkrankung, COPD) 
  • Chronische Herz-Kreislauf-, Leber- und Nierenerkrankungen 
  • Diabetes mellitus und andere Stoffwechselerkrankungen 
  • Chronische neurologische Erkrankungen 
  • Angeborene oder erworbene Immundefizienz (inkl. Patienten mit neoplastischen Krankheiten) 
  • HIV-Infektion

Zudem hatte der Bundesgesundheitsminister in einem Spiegel-Interview am 15.7. die 4. Impfung für alle empfohlen. Wir schauen mal, wie sich das ändert.

Liegt Ihre 3. Impfung 6 Monate zurück? Dann können Sie einen Termin in der Praxis vereinbaren Tel. 02238-55055.

Sie können grundsätzlich zwischen beiden mRNA-Impfstoffen wählen. Wenn Sie einen Impfstoff bevorzugen, dann geben Sie dies bitte bei Vereinbarung des Termins am Telefon an. Sie werden dann entsprechend eingeplant. Am Tag der Impfung erhalten Sie den Impfstoff, der geplant wurde. Da die Ampulle schon angestochen wurde, können Sie am Tag der Impfung keinen Impfstoff mehr auswählen.

Grippe-Impfung ab Oktober

Sie können Termine ab Oktober zur Grippe-Impfung machen. Der Impfstoff ist da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.